Durchführung der Mediation

Download

Checkliste: Durchführung der Mediation

Der Mediationsablauf sollte trotz gewisser Ablaufregeln in der Regel individuell gestaltet werden. Er kann sich zur Veranschaulichung und damit ohne Anspruch auf Vollständigkeit zum Beispiel wie folgt abwickeln:

  • Mediationsphase 1
    • Mandatierung
    • Kostenvorschuss
    • Vorausinstruktion
  • Mediationsphase 2
    • Festlegung der Teilnehmer, die an der Mediationssitzung teilnehmen
    • Veranlassung der Mediationssitzung durch den Mediator
  • Mediationsphase 3 (Sitzung 1)
    • Anhörung
    • Bestandesaufnahme
      • Themen
      • Sachlage
      • Rechtsfolgen
    • Erforschung der Interessen der Konfliktparteien
    • Mediative Gesprächsführung
  • Mediationsphase 4 (je nach Sitzungsentwicklung und Erfahrung des Mediators direkt in Mediationsphase 3
    • Suche nach Win-Win-Situationen
    • Entwicklung
      • Lösungsansätze
      • Nichteinigungs-Alternativen
    • Bewertung der Lösungsansätze
  • Mediationsphase 5 (Sitzung 2 und weitere Sitzungen)
    • Fortsetzung der Mediation
  • Mediationsphase 6
    • Abschluss der Vergleichsvereinbarung
  • Umsetzung der Vergleichsvereinbarung
    • Nachsorge / Erfolgskontrolle

Drucken / Weiterempfehlen: