Literaturverzeichnis

 

  • ALEXANDER NADJA, International and Comparative Mediation, Global Trends in Dispute Resolution, Vol. 4, Alphen aan den Rijn 2009
  • BONO-HÖRLER CAROLINE, Familienmediation im Bereiche von Ehetrennung und Ehescheidung. Eine interdisziplinäre Betrachtung unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Rechts und der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Zürich 1999
  • CIMMINO DESIREE, Das UNCITRAL-Modellgesetz über internationale ADR-Verfahren in Wirtschaftsstreitigkeiten, Diss. Regensburg 2007
  • DÄFLER MARTIN-NIELS, Kostenfaktor Konflikte, in: Harvard Business Manager: <http:// www.harvardbusinessmanager.de/blogs/welche-kosten-konflikte-verursachen-a-968863.html> (zuletzt aufgerufen am 19.9.2018)
  • ESPLUGUES CARLOS / IGLESIAS JOSE LUIS, Mediation and Private International Law: Improving Free Circulation of Mediation Agreements Across the EU, in: Tue Implementation of the Mediation Directive -29.11.2016, Directo-rate-General for international policies, Policy Department C, Citizens‘ Right and Constitutional Affairs, Legal and Parliamentary Affairs, European Parliament 2016, S. 70 ff, <http:// www.europarl.europa.eu/RegData/etudes/IDA N/2016/571395/ IPOL_IDA(2016)571395_EN.pdf> (zuletzt aufgerufen am 18.9.2018)
  • GABRIEL SIMON, Die Haftung der Mediationsperson im schweizerischen Rechtssystem, Bern 2008
  • GIRSBERGER DANIEL, KMU und Streiterledigung -Traditionelles und Alternatives, in: Girsberger Daniel / Schmid Jörg, Rechtsfragen rund um die KMU, Zürich 2003, S. 35 ff.
  • GIRSBERGER DANIEL / PETER JAMES T., Aussergerichtliche Konfliktlösung – Kommunikation – Konfliktmanagement – Verhandlung – Mediation – Schiedsgericht, Zürich 2019
  • GOTTWALD WALTHER, Staatliche Massnahmen zur Förderung aussergerichtlicher Mediation -empfiehlt sich eine «verordnete» Mediation?, AJP 2007, S. 611 ff.
  • HAFT FRITIJOF / 5CHLIEFFEN KATHARINA GRÄFIN V. (HRSG.), Handbuch Mediation, Methoden und Technik, Rechtsgrundlagen, Einsatzgebiete, 3. Aufl. München 2016
  • HOPT KLAUS J. / STEFFEK FELIX (HRSG.), Mediation -Principles and Regulation in Comparative Perspective, Oxford 2013
  • KISER KÜCHLER SILVIA, Klassenmediation, in: perspektive Mediation 1/2017, S. 71 ff.
  • KÖLZ CHRISTIAN, Einzelgespräche an gerichtlichen Vergleichsverhandlungen im Zivilprozess, ZZZ 2016, S. 229 ff.
  • KREPPER PETER, Mediation in der Praxis: Erfolg dank Eignung, in: AJP 2012, S. 1427-1435
  • KREPPER PETER, Mediation: nein danke!?, in: Perspektive Mediation, 2017, 258 ff.
  • LANDBRECHT JOHANNES / GABRIEL SIMON (HRSG.), Konfliktmanagement im internationalen Rechtsverkehr, Bern/ Baden-Baden/Wien 2017
  • LEDERER SUSANNE / MÜLLER HANNES K., Co-Mediation -ein grösseres Ganzes, in: perspektive mediation 4/2017, S. 221 ff.
  • MEIER ISAAK, Mediation und Schlichtung in der Schweiz. Unter besonderer Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für Mediation, in: Veröffentlichungen des Schweizerischen Instituts für Rechtsvergleichung, 44/1, Zürich / Basel / Genf 2002, s. 295 ff.
  • MÜRNER DIANA, Gerichtsnahe Zivilmediation – Unter besonderer Berücksichtigung des Vorentwurfs für eine Schweizerische Zivilprozessordnung, Zürich / Basel / Genf 2005
  • NOTTER PANDORA, Mediation im Verwaltungsverfahren, Zürich / St. Gallen 2013
  • PETER JAMES T., Med-Arb in international Arbitration, in: Tue American Review of lnternational Arbitration 1997, S. 83 ff.
  • PETER JAMES T., Mediation: Ein Verfahren zur Überwindung von Einigungshindernissen, AJP 2000, S. 18 ff.
  • PETER JAMES T., Die Bedeutung unterschiedlicher Mediationsstile, Zeitschrift für Konfliktmanagement 2005, S. 48 ff.
  • PETER JAMES T., Gerichtsnahe Mediation-Kommentar zur Mediation in der ZPO, Bern 2011
  • PETER JAMES T., Gerichtsnahe Mediation: Ein Erfahrungsbericht, Schweizerische Anwaltsrevue 2012, S. 464 ff.
  • PETER JAMES T., Der Rechtsanwalt als Parteivertreter in der Mediation, Schweizerische Anwaltsrevue 2013, S. 103 ff.
  • PETER JAMES T., Bin ich kompetent?, Praxis Kommunikation 2016, S. 50 ff.
  • PETER JAMES T. / BÖSCH PETER, Pilotversuch am Bezirksgericht Zürich, in: Zeitschrift für Konflikt-Management, 2002, S. 73 ff.
  • PFISTERER THOMAS, Einigung, Mediation sowie Schlichtung – ein Überblick zu Art. 33b VwVG, in: «Justice – Justiz – Giustizia» 2010/4
  • PFISTERER THOMAS, Über Konsens- und Mediationslösungen im öffentlichen Recht («konferieren statt prozessieren»), in: ZSR 2002 II, S. 177 ff.
  • RISKIN LEONARD L., Understanding Mediators‘ Orientations, Strategies, and Tech-niques: A Grid for the Perplexed, Harvard Negotiation Law Review 1996, S. 7 ff.
  • RUCH PASCAL J., Zum Rechtsmittelverzicht in der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit, Diss. Luzern 2013, zugl. Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft, Bd. 74, Zürich 2013
  • RUNKEL SABINE, Umweltkonflikte sachgerecht lösen – Umweltmediation in Deutschland und den USA, Bochum 1996
  • SCHÜTZ JÜRG GIAN, Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit in der Schweizerischen Zivilprozessordnung, Bern 2009
  • STACHER MARCO, Einführung in die internationale Schiedsgerichtsbarkeit der Schweiz, Zürich / St. Gallen 2015
  • TRENCZEK THOMAS / BERNING DETLEV / LENZ CRISTINA / WILL HANS-DIETER (HRSG.) Mediation und Konfliktmanagement, 2. Aufl., Baden-Baden 2017
  • TROJA MARKUS, Lehrmodul 3: Co-Mediation, ZKM, Zeitschrift für Konfliktmanagement 2005, S. 161 ff.
  • VOGEL-ETIENNE UELI / LAUTENBACH-KOCH ANNEGRET, Mediation in a nutshell, Zürich / St. Gallen 2014
  • ZIEHE KATJA, Collaborative Law & Practice – Aussergerichtliche Konflikt-lösung im Team, in: DACH Schriftenreihe 43, Alternative Streitbeilegungsmechanismen, insbesondere Mediation (2014), S. 83 ff.
  • ZIEHE KATJA, Handle with care: aussergerichtliche Konfliktlösungsmethoden als Allheilmittel?, in: FamPra.ch, 2 (2017), S. 452 ff.

Drucken / Weiterempfehlen: