Checkliste „Einzel-Vorgespräch mit Mediationsparteien“

Checkliste: Einzel-Vorgespräch mit Mediationspartei

Vor Abschluss einer nachträglichen Mediationsvereinbarung bzw. vor der ersten Mediationssitzung sollte der Mediator im Einzelgespräch mit den Konfliktparteien thematisieren und klären:

  • Zustandekommen des Kontakts mit dem Mediator
    • Wer hat den Mediator empfohlen?
    • Wie hat die Gegenpartei auf seine Auswahl als Mediator reagiert?
  • Einverständnis mit einer Mediation
    • Gesprächspartner?
    • Gegenpartei?
  • Erwartungshaltung
    • Welche Erwartungen werden an das Mediationsverfahren gestellt?
    • Welches sind die Ziele?
  • Vorgängige Konfliktlösungsversuche
  • Zeitfenster
    • Zeitliche Rahmenbedingungen für die Durchführung der Mediation
  • Teilnehmer
    • Eigene Partei?
      • Unternehmensvertreter? Organisationsstruktur + Kommunikation
      • Wirtschaftlich berechtigte bzw. verantwortliche Person?
      • Ehegatte?
      • Rechtanwalt?
    • Gegenpartei?
      • Unternehmensvertreter? Organisationsstruktur + Kommunikation?
      • Wirtschaftlich berechtigte bzw. verantwortliche Person?
      • Ehegatte?
      • Rechtanwalt
    • Dritte?
  • Information Dritter
    • Anwälte?
    • Behörden?
    • Banken bei Stillhalteabkommen?
  • Anzahl Sitzungen
    • Sitzungsrhythmus / Einzelgespräche
    • Nicht zu viele Sitzungen
    • Vermeidung einer Vorgehensfixation durch Festlegung der Anzahl Sitzungen
  • Festlegung, ob ein Ergebnisprotokoll verfasst werden soll
  • Agenda
    • Anzusprechende Themen
  • Sitzungsort
    • Ort?
    • Geeignete Räumlichkeiten
  • Sitzordnung
    • Wo sitzt der Mediator?
    • Wo soll welche Partei sitzen?
  • Terminvorschläge
    • TT/MM/JJ, bevorzugte Uhrzeit

Drucken / Weiterempfehlen: