Checkliste „Gemeinsames Vorgespräch mit Mediationsparteien“

Checkliste: Gemeinsames Vorgespräch mit Mediationsparteien

Im Vorgespräch des Mediators mit beiden Mediationsparteien gemeinsam sollte folgendes angesprochen werden:

  • Kennenlernen und Beziehungsherstellung
    • Tragfähige Beziehungen zwischen Mediator und Mediationsparteien herstellen
  • Auftragsabsicht / Auftragserteilung
    • Abklärung des Mediators, ob er von den Parteien mandatiert wird
  • Orientierung über Mediationsprozess
    • Freiwilligkeit
    • Eigenverantwortlichkeit
    • Vertraulichkeit / Geheimhaltung
    • Aussageverweigerungsrecht
    • Offenlegung von Daten, Fakten und Vereinbarungen sowie Verträgen
    • Unterschiede
      • zu Therapie
      • zur juristischen Verfahren
    • Fokus
      • Zukunftsorientierung
      • Lösungsorientierung
      • Ergebnisorientierung
  • Funktion des Mediators
    • Erläuterung der Funktion des Mediators bzw. eines allfälligen Co-Mediators
  • Funktion der Parteianwälte
    • Erläuterungen des Mediators zur Funktion und zu den Möglichkeiten der Parteivertreter
  • Miteinbezug Dritter
    • Festlegung, ob und wenn ja, wie Dritte mitwirken können oder müssen
  • Standortbestimmung
    • Aktueller Stand der Konfliktsituation
    • Statement der Konfliktparteien
  • Mediationsmotivation
    • Erforschung der Mediationsmotivation der Parteien
    • Eignungsabklärung des Mediators
  • Erwartungshaltung
    • Erwartungen und Hoffnungen der Parteien
    • Ziele der Parteien
  • Umgang der Beteiligten miteinander
    • Artikulierungs- und Verhaltensformen
  • Gesprächsregeln
    • Festlegung Regeln zu
      • Einzelgesprächen
      • E-mails
      • Telefonaten
    • Festlegung Vorgehen, wenn sich eine Mediationspartei nicht konform verhält
  • Kommunikationsmuster
    • auf Kommunikationsmuster achten
    • auf Machtgefälle achten und ausgleichen
    • auf Defizite im Rechtswissen achten und diese ausgleichen
  • Mediationsdauer
    • Besprechung des mutmasslichen Zeitrahmens des Mediationsprozesses
  • Mediationskosten
    • Kostenbevorschussung
    • Kostenumlage auf die Mediationsparteien
  • Ergebnissicherung
    • Protokollierung und wenn ja, Ergebnisprotokoll
      • mit Festhaltung von Zwischenergebnissen?
      • mit Festhaltung nur von Schlussergebnis der jeweiligen Mediationssitzung?
    • Ergebnissicherung?
    • Vergleichsvereinbarung
  • (letzte) Fragen der Parteien an den Mediator
    • Ausräumung von letzten Unklarheiten
    • Letzte Chance für Abstandnahme
  • Mediationsvereinbarung
    • Vorlage des Mediationsvertrages
    • Unterzeichnung
    • Ausfertigung

Drucken / Weiterempfehlen: